Praktische Psycho-Physiognomik


Startseite Carl Huter

Wollen wir neue Wege gehen ?

Gute Wege, schöne Wege, wunderbare Wege?

Wir gehen auf den unendlichen Wegen der praktischen Menschenkenntnis ein Stück weiter. In der Schweiz gibt es 3 Zeitschriften für die Psycho-Physiognomen, in Deutschland gab es in langer Tradition von Carl Huter über Amandus Kupfer, den Herausgebern in Althofnaß und Siegfried Kupfer solange Menschenkenner-Hefte bis Siegfried Kupfer den Weg in die Ewigkeit betreten hat.

Seit ca. 30 Jahren gibt es in Deutschland keine Nachrichten, Botschaften, Thema- Bearbeitungen mehr und drängender wird das Bedürfnis danach. Wir werden das Thema Psycho-Physiognomik in sachlicher und philosophischer Weise erarbeiten. Referenten und ihre Themen und Lehr-Angebote werden vorgestellt und Hinweise auf verwandte Veranstaltungen gegeben.

Aus den Zeitschriften von Carl Huter, die bis 1910 erschienen sind, werden Hinweise und Erklärungen gegeben.

Um über die Sprache Übereinstimmung im Wort- Verständnis zu erreichen, werden Definitionen geschrieben werden.

Da jede Disziplin sich der Sprache einer anderen bedient - siehe Astro-Physik, die sogar in die Zoologie geht - sollte die Sinngebung erörtert werden.

Bild-Analysen haben ihre Mängel und erfordern beste Abbildungen.

Sie werden von verschiedenen Autoren versucht und fordern zum Üben im Nachvollzug auf. Am Wege, den wir gehen wollen werden Blumen blühen, aber auch Steine und Anstrengungen stehen.

Trotzdem schicken wir auf den Weg, was sich die Menschen auf ihrer Informationssuche wünschen.
Glück auf dem Weg!

Angelika Nachbargauer
Wilma Castrian